Kann man Apfelkerne essen? Wir helfen!

Tipps, Ratgeber & nützliche Helfer!

Apfelkerne essen – Sind die Inhaltsstoffe giftig oder gesund?

 

Dass Äpfel viele Vitamine enthalten und dementsprechend sehr gesund sind ist allgemein bekannt. Doch wie sieht es mit den kleinen Apfelkernen aus, die sich im Inneren des Apfels im Apfelkerngehäuse befinden? Teilweise wird sogar nachgesagt, dass Äpfel giftig seien, da sie schädliche Blausäure enthalten. Im Folgenden gehen wir diesen Mythen genauer auf den Grund.

 

Zunächst einmal das Wichtigste vorweg: Es ist noch niemand gestorben, weil er zu viele Apfelkerne mitgegessen hat. Apfelkerne enthalten zwar den für Obstkerne typischen Inhaltsstoff Amygdalin, der sich im menschlichen Körper in Blausäure umwandeln kann, dieser Stoff ist aber erst in sehr großen Mengen schädlich für den Menschen. Schauen Sie doch mal hier bei Wikipedia  vorbei, wenn Sie sich detaillierter über den Stoff Amygdalin informieren möchten. Zusätzlich ist es außerdem so, dass Apfelkerne häufig gar nicht zerkaut werden und der Inhaltsstoff Amygdalin dann gar nicht freigesetzt und somit auch nicht in Blausäure umgewandelt wird.

 

Der erste Mythos, ob Apfelkerne giftig sind, kann dementsprechend verneint werden. Machen Sie sich daher keine Sorgen beim Apfel Schneiden. Selbst wenn Sie eine automatische Apfelschneidemaschine zum Zerkleinern der Äpfel verwenden, oder gar einen Apfelschäler, um die Schale zu entfernen bei der Sie es nicht so genau im Blick haben, ob der ein oder andere Apfelkern übrig bleibt, müssen Sie sich dementsprechend keine Sorgen machen. Gleiches gilt natürlich auch für die Herstellung von leckeren Smoothies. Wenn die Apfelkerne im Smoothie landen, macht dies überhaupt nichts aus!

 

Auch für Tierhalter gilt Entwarnung. Denn auch als Futter für Ihren Hund oder Ihr Pferd können Apfelkerne bedenkenlos mit verfüttert werden. Auch Tiere müssten mehrere Kilogramm Apfelkerne fressen, bis eine toxische und somit giftige Menge erreicht wäre. Somit stellen Apfelkerne für Hunde und andere Tiere kein Problem dar.

 

Apfelkerne im halbierten Apfel

Apfelkerne sind nicht giftig und im Grunde ungefährlich (es sei denn, Sie essen diese kiloweise)

Sind Apfelkerne gesund?

Da wir nun festgestellt haben, dass Apfelkerne nicht giftig sind, stellt sich die weitere Frage, ob Apfelkerne Inhaltsstoffe sogar eine förderliche Wirkung auf unsere Gesundheit haben. Denn selbst wenn der Geschmack der Apfelkerne uns eventuell nicht so zusagt, könnte man Sie dann aus gesundheitlichen Gründen mitessen.

Also, was ist dran an den Gerüchten? Enthalten Apfelkerne Inhaltsstoffe, die gesund sind? Kurzgesagt: Ja, das tun sie! Der bereits angesprochenen Blausäure wird nämlich unter anderem eine hemmende Wirkung für Krebs nachgesagt. Zusätzlich soll diese krebshemmende Wirkung außerdem von dem Stoff B17, der ebenfalls in Apfelkernen enthalten ist, gewährleistet werden. Auch wenn dies noch nicht eindeutig belegt ist, ist es dennoch tendenziell eher förderlich für die Gesundheit und nicht wie Anfangs befürchtet giftig für den Körper, wenn Sie etwas Amygdalin bzw. Blausäure zu sich nehmen. Abgesehen davon werden Apfelkernen neben der vorbeugenden Wirkung gegen Krebs auch noch weitere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe nachgesagt. So enthalten Apfelkerne viele sekundäre Pflanzenstoffe, die gesund für Blutgefäße, Immunsystem und Darm sind.

Ein Stoff, der beispielsweise in Apfelkernen enthalten ist, ist Jod. Diesbezüglich wird sogar darauf verwiesen, dass Apfelkerne Jod für den kompletten Tagesbedarf enthalten – und zwar jeder einzelne von Ihnen! Hier gilt allerdings ähnliches wie bei der Blausäure: Nur wenn Sie den Apfelkern zerkauen können die Inhaltsstoffe austreten. Andernfalls scheiden Sie den Kern einfach unverdaut wieder aus.

 

Apfelkern Schimmel – Gesundheitsrisiko oder kein Problem?

Es kann ab und an vorkommen, dass sich im Apfelkerngehäuse etwas Schimmel bildet, obwohl der Apfel von außen und auch das Fruchtfleisch des Apfels eigentlich noch gut aussieht. In einer solchen Situation empfehlen wir Ihnen den Apfelkern bzw. das Apfelkerngehäuse großzügig herauszuschneiden. Selbst wenn kein großes Gesundheitsrisiko von etwas Schimmel am Apfelkern ausgeht, hat dies auch einfach hygienische Gründe. Den Apfel selbst können Sie in der Regel noch Problemlos essen, achten Sie aber beim ersten Biss genau auf den Geschmack des Apfels und ob dieser etwas merkwürdig ist.

 

Apfelentkerner im Beispielvideo – Erleben Sie einen Apfelentkerner im Praxiseinsatz

 

Nach unseren vorherigen Ausführungen sollten Sie Ihre Ängste gegenüber Apfelkernen eigentlich abgelegt haben. Wir haben aufgezeigt, dass Apfelkerne gesund sind und keine giftige Wirkung auftritt, falls Sie die Apfelkerne mitessen. Nichtsdestotrotz ist es aber natürlich auch eine Frage des Geschmacks, ob Sie die Apfelkerne essen möchten oder nicht. Für den Fall, dass Sie das Kerngehäuse Ihrer Äpfel lieber entfernen möchten, haben wir abschließend noch einen Tipp für Sie vorbereitet: den Apfelausstecher. Mit diesem nützlichen Küchenhelfer können Sie ruckizucki Ihre Äpfel entkernen und sich so eine Menge Zeit sparen.

 

Möchten Sie gerne ein Beispiel von der Verwendung und der Funktionsweise von einem Apfelentkerner? Dann schauen Sie sich doch einfach mal unser Apfelentsteiner Erklärungsvideo an. In diesem ausführlichen YouTube Instruktionsvideo sehen Sie ausführlich, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen müssen, wenn Sie einen Apfelausstecher in der Praxis einsetzen möchten. In dem von uns ausgewählten Video verwendet die Testperson den Apfelausstecher von Zyliss. Der Markt bietet aber natürlich zahlreiche verschiedene Produkte an, die als gute Apfelausstecher Alternative zu dem Artikel von Zyliss anzusehen sind.

 

Mit dem Video können Sie jedenfalls direkt einen Blick auf die Endergebnisse werfen, die sich mit einem Apfelentsteiner erzielen lassen. Basierend auf diesem Beispielvideo stellen wir fest, dass sich der Apfelentkerner von Zyliss hervorragend zum Äpfel Entkernen eignet, wie gesagt, dies ist aber nicht die einzige Alternative. Es war aber logischerweise dennoch erst einmal wichtig, die Verwendung von dem Apfelentkerner mit eigenen Augen gesehen zu haben.

 

An diesem Punkt haben wir einen sehr guten Trick für Sie ausgetüftelt, für den Fall, dass Sie noch unentschlossen sind, ob Sie einen Apfelentsteiner kaufen sollen: Kneifen Sie Ihre Augen fest zusammen, so dass Sie nichts mehr sehen, und denken Sie sich mit uns zusammen einmal vollständig konzentriert in die Situation der Testperson hinein. Können Sie sich selbst gut in der Umgebung und der Situation der gezeigten Testperson im Umgang mit dem Apfelausstecher vorstellen? Denken Sie nicht auch, dass es eine super Sache ist die Apfelkerne einfach ohne großen Aufwand aus dem Apfel herauszutrennen? Für den Fall, dass dies der Fall ist, auch ganz abgesehen davon, ob Apfelkerne gesund sind oder nicht, sollten Sie eindeutig über den Kauf von einem Apfelentkerner nachdenken. Es macht gar keinen so großen Unterschied zu welchem der unterschiedlichen Produkte im Bereich der Apfelentkerner Sie sich schlussendlich entschließen - profitieren werden Sie unserer Überzeugung nach auf jeden Fall, wenn Sie sich einen Apfelentsteiner kaufen. Deswegen können wir Ihnen das Produkt ganz klar nahelegen. Nach diesen vielen Erklärungen nun aber erst einmal beste Grüße und viel Freude mit dem Anwendungsvideo!

 

 

Rechtliches

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Affiliatelinks

Die angegebenen Preise werden

mehrmals täglich aktualisiert - teilweise kann es jedoch zu Abweichungen kommen. Bitte prüfen Sie immer sorgfältig den aktuellen Preis.

Ihre Vorteile:

Der Amazon Truck

Lieferung kostenfrei

bereits ab 29 Euro

Tausende User testen und bewerten

Praxisnah getestet

von tausenden Usern

Amazon Logo

In Partnerschaft

mit dem Amazon Shop

Apfelkerne im halbierten Apfel
Apfelkerne im halbierten Apfel
Apfelkerne im halbierten Apfel
Apfelkerne im halbierten Apfel
Apfelkerne im halbierten Apfel
Apfelkerne im halbierten Apfel